*** paleo *** basisch ***

Zimt-Erdmandel-Bällchen

Zutaten für 20 – 25 Stück:

130 g Medjoul Datteln, entsteint (bei mir waren das 7 Stück)

130 g Erdmandelflocken + 1 – 2 EL extra, um die Kugeln darin zu wälzen

1 gehäufter TL Zimt + 1 TL extra, um die Kugeln darin zu wälzen

 

Für dieses Rezept ist es wichtig, dass Ihr wirklich Medjoul Datteln verwendet, da diese weicher und nicht so trocken sind, wie andere Sorten.

Die Datteln zusammen mit den Erdmandelflocken und dem Zimt in einen Zerhacker bzw. Zerkleinerer mit S-Messer geben und so lange mixen, bis ein fester Teig entsteht. Es kann etwas dauern, bis sich alle Zutaten gut miteinander vermischen. Der Teig sollte dann wirklich relativ fest sein und nicht an den Händen kleben. Daraus nun Kugeln formen und diese in etwas Erdmandelmehl, das Ihr mit dem restlichen Zimt vermischt habt, wälzen.

Die Kugeln am besten in einen Behälter geben und im Kühlschrank aufbewahren. Sie schmecken am besten, wenn sie etwas durchziehen konnten, denn dann sind die Erdmandelflocken softer.