*** paleo *** basenüberschüssig ***

Paleo Panna Cotta mit Kaffee Paleo Panna Cotta mit Erdbeersauce

Zutaten für 4 Personen:

Für das Kokos-Panna Cotta:

6 g gemahlene Gelatine (möglichst von Tieren aus Weidehaltung)

400 g Kokosmilch

½ TL echtes Vanille-Pulver

2 Medjoul-Datteln

optional 2 Tropfen Orangenöl oder etwas abgeriebene Orangenschale

 

Für die Erdbeersauce:

250 g Erdbeeren (oder auch andere Beeren, auch aufgetaute TK-Ware ist möglich)

2 Medjoul-Datteln

2 TL Flohsamenschalen

1 MS echtes Vanille-Pulver

1 TL Zitronensaft

bei Bedarf etwas Stevia oder Rapadura-Vollrohrzucker zum Nachsüßen

 

Für das Panna Cotta die Gelatine in einen kleinen Topf geben und mit 5 EL Wasser verrühren. Mindestens 5 Minuten quellen lassen. Danach ca. 100 g von der Kokosmilch mit in den Topf geben und alles auf niedriger Stufe erwärmen. Das Ganze ständig mit einem Schneebesen umrühren, bis sich die Gelatine komplett aufgelöst hat.

Achtung: Die Gelatine darf nicht zu heiß werden, also keinesfalls aufkochen lassen.

Anschließend die Gelatinemischung mit allen restlichen Zutaten in einen Schnellmixer geben und solange durchmixen, bis von den Datteln nichts mehr sichtbar ist. Die flüssige Masse nun in kleine Schälchen füllen und am besten über Nacht kaltstellen.

Kurz vor dem Servieren alle Zutaten für die Sauce entweder in einer Schüssel mit einem Pürierstab oder in einem Schnellmixer pürieren. Mit Stevia und/oder Rapadura abschmecken. Durch die Flohsamen wird die Sauce etwas eingedickt.

Das Panna Cotta mit der Erdbeersauce übergießen und servieren.