*** vegan *** paleo ***

OrangenschokoladeSchokolade im Wasserbad

Zutaten: 

150 g Kakaobutter (Rohkostqualität)

100 g Kakaopulver (Rohkostqualität)

40 – 50 g Kokosblütensirup (alternativ Honig, Agavendicksaft oder Reissirup – vom Reissirup benötigt Ihr etwas mehr)

16 Tropfen Stevia (je nach Stevia Sorte kann etwas mehr oder weniger verwendet werden)

30 Tropfen natürliches Orangenöl (gibt es im Bioladen als Duftöl)

 

Die Kakaobutter im warmen Wasserbad schmelzen. Die Kakaobutter sollte nur etwa 31 – 35°C erreichen (keinesfalls über 42°C!). Ich  kontrolliere während des Schmelzvorganges die Wassertemperatur im größeren Topf und lasse diese nicht über 40°C kommen. Sobald die Kakaobutter geschmolzen ist, alle anderen Zutaten zugeben und mit einem Schneebesen unterrühren. Die Schokolade noch für ca. 15 Min auf ca. 31/32°C halten. Dies ist nötig, damit sich die Schokoladenkristalle verfestigen.

Anschließend die Schokolade entweder in Schokoladenförmchen gießen oder einfach in eine flache Form, die man vorher mit Frischhaltefolie ausgekleidet hat. Die Schokolade langsam, d.h. bei Zimmertemperatur aushärten lassen.   Im Sommer kann es jedoch sein, dass die Schokolade nur fest wird, wenn Ihr sie in den Kühlschrank stellt.

Die Menge der Süßungsmittel kann selbstverständlich ganz nach Geschmack angepasst werden. Beim „Abschmecken“ solltet Ihr beachten, dass Speisen weniger süß schmecken, nachdem sie abgekühlt sind.