*** vegan *** basenüberschüssig *** 

herbstlicher Chia-Frühstücksbrei mit Goji Beeren

Zutaten für 2 Portionen:

60 g Chiasamen

150 ml Wasser

1 Dattel (bei sehr reifer Kaki kann man diese weglassen)

30 g Goji Beeren

40 ml Wasser

50 g Kokosmilch

1 MS echtes Vanillepulver

1 Kaki (reif, kann auch schon etwas überreif sein)

 

Am Vorabend die Chiasamen und die kleingeschnittene Dattel in einen Zerkleinerer mit S-Messer geben. Das Wasser dazugeben und im Mixer kurz durchmixen. Nach ca. 5 Minuten nochmal kurz durchmixen und nach weiteren 5 Minuten noch einmal. Dies verhindert, dass sich größere Klumpen bilden. Über Nacht bei Zimmertemperatur quellen lassen.

Ebenfalls am Abend die Goji Beeren in ein kleines Schälchen geben und mit 40 ml Wasser übergießen. Abdecken und bei Zimmertemperatur bis zum Morgen ebenfalls stehen lassen.

Am nächsten Morgen die Kokosmilch und die Vanille in den Zerkleinerer zu dem Chiabrei geben und alles gut durchmixen. Die Kaki schälen, grob zerkleinern und ebenfalls in den Zerkleinerer geben und alles vermixen. Zum Schluss die eingeweichten Goji Beeren samt dem Einweichwasser zum Chiabrei geben und noch einmal alles sehr kurz durchmixen. Die Goji Beeren sollen nur grob zerkleinert werden, also keinesfalls püriert werden.

Den Frühstücksbrei auf 2 Schalen verteilen und genießen!

Bitte beachten: Der Behälter des Zerkleinerers sollte nicht zu klein sein, damit die gesamte Breimenge hineinpasst. Mein Gerät fasst 800 ml. Vermutlich reichen aber auch 500 – 600 ml aus.