*** paleo *** low carb ***

Eier Hackfleisch-Muffins ganzEier Hackfleisch-Muffins aufgeschnitten

Zutaten für 12 Stück:

600 g Rinderhack

100 g Zucchini

125 g Möhren

1 mittelgroße Zwiebel

2 kleine Eier oder 1 ganzes Ei + 1 Eiweiß

1 gehäufter TL Tomatenmark

3 TL Senf

3 EL gemahlene Mandeln

Kräutersalz

Paprika edelsüß

2 EL gehackte Petersilie (frisch oder TK)

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

24 Scheiben Bacon oder Frühstücksspeck (möglichst bio und ohne Nitritpökelsalz)

12 hartgekochte Eier

1 Muffinform

etwas Kokosöl zum Einfetten der Form

 

Die Zucchini fein auf ein Geschirrtuch raspeln und anschließend die Flüssigkeit so gut wie möglich ausdrücken. Die Möhren ebenfalls fein reiben und die Zwiebel fein würfeln. Das geriebene und kleingeschnittene Gemüse mit dem Hackfleisch, dem Tomatenmark, dem Senf, den Eiern und den Mandeln in eine Schüssel geben. Mit den Gewürzen kräftig würzen und abschmecken. Die Masse nicht zu stark salzen, da der Bacon auch noch Salz an die Hackfleischmasse abgibt. Die Eier pellen und den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Nun die Muffinform dünn mit Kokosöl einfetten und je 2  Bacon Scheiben über Kreuz in jede Mulde legen. Etwas Hackfleischmasse in jede Mulde geben und mit einem Esslöffel einen dünnen Boden und Rand formen. Nun in jede Mulde ein hartgekochtes Ei drücken und das Ganze mit dem restlichen Hackfleischteig bedecken. Die Bacon Scheiben nach oben ziehen und über den Muffins verschließen.

Die Muffins nun für 45 Minuten in den Backofen schieben. Anschließend kurz abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Platte legen.